Webinare

Nachfolgend finden Sie unsere Webinare chronologischer Reihenfolge. Alle Webinare sind kostenlos. Wenn Sie sich für ein Thema interessieren, klicken Sie einfach auf den Webinar-Titel.

Dienstag, 08.11.2022

Webinar-Details

Datum: 8. November 2022
Ort: Webinar
Uhrzeit: 9:00 Uhr - 16 Uhr
Gebühr: 525 € zzgl. MwSt
im Preis inklusive: Jahreslizenz des Raumakustik Rechner (RAP) EPL im Wert 400 € netto
Dozenten: Michael Fuchs
Hinweis: Das Webinar wird von Fuchs Raumingenieure durchgeführt
www.raumingenieur.com

Webinar-Beschreibung

Schwerpunkte im Seminar:

  • Grundlagen der Raumakustik – Fokus Nachhallzeit
  • Regelwerke DIN 18041; VDI 2569 und ASR A 3.7
  • So erstellt man ein raumakustisches Aufmaß
  • So erstellt man nachhallbasierte, raumakustische Berechnungen
  • So misst man die Nachhallzeit mit AkuLap – Stratenschulte
  • So erstellt man ein Messprotokolle im RAP
  • Wie erstelle ich eine nachhallbasierte Planungsunterlage
  • Informationen zur Positionierung von Absorbern
Montag, 14.11.2022

Webinar-Details

Datum: 14. November 2022
Ort: Webinar (Microsoft Teams)
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Dauer: ca. 120 Minuten
Gebühr: kostenfrei
Dozenten: Jan Selzer, M.Sc. (Akustikexperte im Arbeitsschutz)
Dipl.- Ing. Jürgen Stratenschulte (Stratenschulte Messtechnik)
Oliver Steffen, M.Sc. (Svantek Deutschland GmbH)
Hinweis: Teilnehmeranzahl auf maximal 15 Personen begrenzt

Webinar-Beschreibung

Mit der Einführung der Technischen Regeln für Arbeitsstätten Lärm (ASR A3.7) sind Anforderungen an den Beurteilungspegel und die Raumakustik in Arbeitsstätten definiert worden.
Doch wie wird man den Anforderungen gerecht? Was muss gemessen und ausgewertet werden, um sicherzustellen, dass die Anforderungen der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) erfüllt sind?
Welche Messtechnik ist notwendig, um entsprechende Messungen zuverlässig durchzuführen? Diesen Fragen gehen wir im Webinar nach und schaffen eine praxisorientierte Übersicht für Akustiker, Arbeitsschützer, Sicherheitsingenieure und Fachkräfte für Arbeitssicherheit.
Die Teilnehmenden lernen, Messungen selbstständig an Büroarbeitsplätzen durchzuführen und diese im Sinne der ASR A3.7 zu beurteilen.

Webinarthemen:

  • Einleitung
    - Einordnung von auralen und extra aurale Lärmwirkungen
    - Gesetzliche Einordnung, wann gilt was (ArbSchG/ArbStättV/ASR A3.7)
  • Messen, Bewerten, Beurteilen
    - Anforderungen an die Messtechnik
    - Ermittlungsverfahren
    - Tätigkeitskategorien
    - Beurteilungspegel, Raumakustik
    - Grenzwerte
  • Anwendung in der Praxis
    - Beispiele aus der Arbeitsschutzpraxis
  • Maßnahmen und Handlungsempfehlungen
  • Fragerunde
Dienstag, 15.11.2022

Webinar-Details

Datum: 15. November 2022
Ort: Webinar (Microsoft Teams)
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Dauer: ca. 120 Minuten
Gebühr: kostenfrei
Dozenten: Dipl.-Ing. Kim Weidlich, (Kurz und Fischer GmbH § 29 Messstelle)
Dipl.- Ing. Jürgen Stratenschulte (Ingenieurbüro für Akustik)
Oliver Steffen, M.Sc. (Svantek Deutschland GmbH)
Hinweis: Teilnehmeranzahl auf maximal 20 Personen begrenzt

Webinar-Beschreibung

Kommunen müssen sich immer häufiger mit Lärmbeschwerden von Anwohnern auseinandersetzen. Lärmverursacher sind oft Gewerbe und Industrie, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen. Durch die aktuelle Umstellung auf erneuerbare Energien häufen sich Lärmbeschwerden durch tieffrequente Geräusche die z.B. von Wärmepumpen oder Windenergieanlagen erzeugt werden.
Im Webinar wird die kommunale Lärmproblematik durch anerkannte Experten beschrieben und Maßnahmen zur Beseitigung anhand von Gerichtsurteilen und Beispielen dargestellt. 

Das Webinar bietet eine praxisorientierte Übersicht für Bürgermeister, Amtsleiter von Ordnungs- und Umweltämtern und Interessierte.

Webinarthemen:

  • Einleitung
    - Welche Lärmbeschwerden gibt es ?
    - Gesetzliche Einordnung - wann gilt was (TA Lärm, DIN 45680, ...)
  • Messen, Bewerten, Beurteilen
    - Anforderungen an die Messtechnik
    - Richtwerte der TA-Lärm
    - Umgang mit tieffrequentem Lärm (Wärmepumpen, Windkraftanlagen)
  • Anwendung in der Praxis
    - Praxisbeispiele
    - Gerichtsurteile
  • Maßnahmen und Handlungsempfehlungen
  • Fragerunde